Stories

Tag des Fahrrads

03. Juni 2020
Top K. Krebs / © Hundertwasser Archiv
Ich liebe Fahrräder, da ich in Paris vier Jahre mit dem Fahrrad herumgefahren bin. (Hundertwasser, 1964)
Das Foto zeigt Hundertwasser während seiner Aktion „Lass alles überwuchern“ (1980) auf einem Velosolex, eigentlich ein Mofa, das mit alternativem Sprit betrieben werden konnte. Sein Freund und Weggefährte Prof. Bernd Lötsch berichtet:
So füllten wir Biosprit, also Alkohol, ein, natürlich mit Rizinusöl als pflanzliches Schmiermittel (…) Wir sind damit in Wien herumgefahren um es zu testen. Auf der Kreuzung stehend hat es immer so leicht nach Fritteuse und nach Pommes Frites gerochen.

Für die Aktion „Lass alles überwuchern“ entwarf Hundertwasser im Juni 1980 ein Flugblatt für die von ihm initiierte Veitschi-Aktion der Wiener Naturschutzjugend. Er kaufte um 10.000 Schilling (727 Euro) Veitschi-Pflanzen und stellte sie zur Verfügung.
Bei der Bepflanzung von Fassaden gerieten engagierten Grün-Aktivisten mitunter in Konflikt mit Vermietern, Haus-Eigentümern und Behörden. Hundertwasser setzte sich für diese umweltpolitisch Verfolgten ein.