JW 275
77
LES TOURNESOLS ET LA CITE
DIE SONNENBLUMEN UND DIE STADT
Sunflowers and the City

St. Mandé/Seine, 1949
700 mm x 500 mm
  • World Travelling Museum Exhibition:
  • Neue Berliner Galerie, East Berlin, 1981
  • Helsingin kaupungin taidemuseo, Helsinki, 1981
  • Sala Dalles, Bucharest, 1981/82
  • Schipka gallery, Sofia, 1982
  • Barbican Art Gallery, London, 1983
  • City Art Gallery, York, 1983
  • Dum Umení, Brno, 1986
  • Národní Galerie, Prague, 1986/87
  • Galerie Umenì, Karlovy Vary, 1987
  • Slowenska Narodna Galeria, Bratislava, 1987
  • Rupertinum, Salzburg, 1987
  • Travelling exhibition 1989:
  • Tokyo Metropolitan Teien Art Museum, 1989
  • Iwaki City Art Museum, 1989
  • Ohara Museum of Art, 1989
  • Das Hundertwasser Haus, Vienna, 1985, p. 9 (c)
  • H. Rand, Hundertwasser - Der Maler, Munich, 1986, pl. 16 (c), p. 164
  • H. Rand, Hundertwasser, Cologne, 1991, p. 20 (c) and ed. 1993, p. 16 (c)
  • Hundertwasser Postcardbook: Lost and Stolen Pictures, Cologne, 1995 (c)
  • Hundertwasser Architektur, Cologne, 1996 and ed. 2006, p. 10 (c)
  • A. C. Fürst, Hundertwasser 1928-2000, Catalogue Raisonné, Cologne, 2002, Vol. II, pp. 176/177 (and c)
  • F. Hundertwasser / P. Restany, Hundertwasser, New York, 2008, p. 126 (c)
  • Kestner-Gesellschaft, Hanover, 1964, p. 100
  • Albertina, Vienna, 1974, p. 208
  • Neue Berliner Galerie, East Berlin, 1981, p. 26
  • Travelling exhibition 1989: Japan, cat. 2 (c)
  • HW-Die Kunst des grünen Weges, KunstHausWien, Vienna, 2011, pp. 12 (c), 212
  • H. Böke / L. Knudsen / M. Müller, Nach innen wachsen, Dusseldorf, 1999, p. 28 (c)
  • V. Gamper / H.-P. Wipplinger (ed.), Egon Schiele, Expression und Lyrik, Vienna, 2018, p. 118 (c)
  • Hundertwasser Art Calendar 1995, Bohrer & Wörner, Zug (260 x 230 mm, July)
  • Hundertwasser 2004 Calendar, Taschen, Cologne

Hundertwassers Kommentar zum Werk

"Die Sonnenblumen wachsen aus der zerrissenen Stadt. Die genau übereinanderliegenden französischen Einpackpapierfetzen ergeben das Bild. Die Sonnenblumen sind so einfach, daß sie jeder malen kann. Die Häuser in der Stadt sind durchsichtig. Was die Menschen unregelmäßig und kreativ wachsen lassen, läßt sich schön mit dem, was Natur baut, vergleichen. Der Mensch und seine Häuser sind klein und stehen in Ehrfurcht unter den großen Sonnen der Blumen. Die Größenrelation zwischen Natur und Menschengebilde ist hier richtig.(aus: Hundertwasser Architektur, Köln 1996, S. 10)Ich wollte Schiele (Krumau) und Van Gogh (Sonnenblumen) - Architektur und Natur - vereinen. Weggeworfenes, zerrissenes Packpapier war mir heilig. Das ist nicht irgendein Bild, sondern ein mein Leben bestimmendes, das noch dazu in Paris gemalt wurde. Leider wurde es gestohlen und ist seitdem verschollen. (aus: Hundertwasser 1928-2000, Catalogue Raisonné, Bd. 2, Taschen, Köln 2002, S. 176)"